Download Die Lötrohranalyse: Anleitung zu qualitativen chemischen by J. Landauer PDF

By J. Landauer

IV aufsuchen, sich die von Gebildeten III wenigen Monaten zu er langende Fertigkeit in der Anwendung des Lotrohrs aneignen. Da sich alle technisch wichtigen anorganischen Stoffe auf diesem Wege leicht und sicher entdecken lassen und ein Lotrohrapparat auf Reisen bequem mitzunehmen ist, so wlirde mancher Nutzen daraus erwachsen. Denjenigen, die sich dieses Buches zum Selbststudium be dienen, werden die auf Seite 177 angegebenen Ubungsbeispiele willkommen sein. Auf diese Auswahl beziehen sich die in [ ] Klammern gesetzten N ummern, die cler Leser im Texte nach der Beschreibung wichtiger Reaktionen locate en wird. Braunschweig, im Oktober 1907. Der Verfasser. In h a It. Seite Oescbichtliche Entwicklung der Lotrohranalyse . 1 Erstes Kapitel. Oeriitschaften und Reagentien. Lotrohre .. five Lampen ... nine Unterlagen . eleven Hilfsinstrumente 14 Reagentien. . . 15 Zweites Kapitel. Die Operationen der LOtrohranalyse. Oxydations- und Reduktionsflamme . 19 Reihenfolge der Operationen . . . 23 Prufung ira. Gluhrohr. . . . . . . 24 PrUfung in der offenen Glasrohre. 28 PrUfung auf Kohle. . . . . . . . 29 PrUfung mit Borax und Phosphorsalz. 37 PrUfung dar Flammenfarbung forty two Spektroskopische PrUfung . forty eight Prufung mit Soda . . . . . . fifty seven PrUfung mit Kobaltlosung . . fifty nine Prufung mit Natriumthiosulfat . 60 PrUfung mit Zink und Salzsaure nach vorheriger .A.ufschlieBung sixty two Prufung mit saurem Kaliumsulfat oder konzentrierter Schwef- saure . . . . . . . . . . . . . . . . sixty two Prufung der J odidbeschlage auf der Gipsplatte . . . sixty four Anhang zum zweiten Kapitel. Bunsens flammenreaktionen. Reaktionsraume der Flamme sixty six Geratschaften. . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty seven Inhalt.

Show description

Read Online or Download Die Lötrohranalyse: Anleitung zu qualitativen chemischen Untersuchungen auf trockenem Wege PDF

Best german_13 books

Extra info for Die Lötrohranalyse: Anleitung zu qualitativen chemischen Untersuchungen auf trockenem Wege

Example text

Die Einstellung auf das Spektrum erfolgt durch Verschieben des Auszuges P. Die Kappe K dient zum Schutze des Spaltes. Dieses Taschenspektroskop ist auch mit einem abnehmbaren Vergleichs· prisma und einem um die Achse drehbaren Beleuchtungsspiegel erhältlich; durch das Vergleichsprisma kann eine seitwärts vom Spalt befindliche zweite Lichtquelle gleichzeitig untersucht werden. Die Spektroskopische Prüfung. 49 beiden Spektra erscheinen übereinander und lassen auf den ersten Blick erkennen, ob die Linien der Probesubstanz mit denen eines vermuteten Stoffes übereinstimmen.

Kristallographie 29, 33) hat Tafeln aus farbigen Gläsern anfertigen lassen, welche bei P. Stoe in Heidelberg zum Preise von 20 Mk. zu haben sind. Verhalten zu Borax. Abkürzungen: d. Fl. = durch Flattern; b. 1. = bei längerem Blasen: st. ges. = stark gesättigt. ln der Oxydationsflamme I heiß kalt I-----·--------blau bis blaugrün grün blau blau -------~ violett, st. j rotviolatt, st. ges. schwarz ges. schwarz I ~ In der Reduktionsflamme kalt deutet auf Verbindungen von rot, b. l. BI. auf Kohle farblos Kupfer blau blau Kobalt Mangan heiß I farblos 1----------~ -------- farblos farblos bis rosa grau, b.

Das Sublimat ist tiefgelb bis braunrot in der Hitze, schwefelgelb nach der AbkUhlung [N r. 71]. Prüfung im Glührohr. 27 b) Antimonsulftde, allein oder in Verbindung mit anderen Sulfiden. Das Sublimat entsteht erst bei sehr hoher Temperatur und setzt sich in geringer Entfernung von der Probe an; es ist heiß schwarz, kalt rotbraun [Nr. 70]. c) Arsensulfide und einige Verbindungen von Schwefelmetallen mit Arseniden. Das Sublimat ist in der Hitze dunkel braunrot, kalt rotgelb bis rot [Nr. 76]. d) Zinnober.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 22 votes