Download Betriebswirtschaftliche Probleme der Verkehrswirtschaft by Leopold L. Illetschko PDF

By Leopold L. Illetschko

Im Rahmen des umfassenden Lehr- und Nachschlagewerkes "Die Wirtschafts wissenschaften" behandelt der vorliegende Beitrag die betriebswirtschaft lichen Probleme des Verkehrswesens, d. h. die Probleme, die sich bei der Fuhrung der Verkehrsbetriebe ergeben, seien sie erwerbswirtschaftliche Unternehmungen oder offentlich-rechtliche Korperschaften mit oder ohne eigener Rechtspersonlichkeit, Regiebetriebe oder Zweige der offentlichen Ver waltung. Uberall dort, wo ein finanzieller Ausgleich uber die Leistungs verwertung im Markte versucht wird, ob er nun weitere Zuschusse erfordert oder Gewinne abwirft, ist eine okonomische Einheit, welche der einzelwirt schaftlichen Betrachtung zugefuhrt werden kann, anzunehmen. Der finanzielle Ausgleich benotigt der Entscheidungsinstanzen, die sich quantitativer Vor stellungen bedienen mussen. Aus dieser Auffassung wird sicherlich ver standlich, wenn der Verfasser die betriebliche Leistungserstellung und Leistungsverwertung in Verkehrsuntemehmen bzw. Transportbetrieben ("Unternehmung" und "Betrieb" als umfassende Benennungen solcher oko nomischer Einheiten) sowie deren Finanzen in den Mittelpunkt der Betrach tung stellt. Wegen der technologischen und rechtlichen Bedingtheit des Verkehrswesens sind Abschnitte uber die Grundtatbestande der Verkehrswirtschaft und die Verkehrshoheit des Staates notwendig, die zusammen mit der Einleitung den Leser in die wirtschaftliche Eigenart des Verkehrswesens einfuhren sollen. Die Welt des Verkehrs ist eine besondere Welt, die nicht nur technisch und wirtschaftlich, sondern auch soziologisch und rechtlich sehr markante Sach verhalte aufweist, die nicht ubersehen werden durfen. Auf dem zur Verfugung stehenden engen Raum ein vollstandiges Bild des modernen Verkehrswesens vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt aus zu geben, schloss sich aus

Show description

Read More »

Download Gewinnrealisierung für Mehrkomponentenverträge nach IFRS: by Jan Fürwentsches PDF

By Jan Fürwentsches

Die Bilanzierung von Mehrkomponentenverträgen nach IFRS gilt – insbesondere für Softwareverträge – als faktische Regelungslücke. In der Praxis ist daher eine Lückenschließung durch US-amerikanische Regelungen zu beobachten. Jan Fürwentsches würdigt die geltenden IFRS-Normen als inkonsistent und unzureichend konkretisiert. Die Lückenschließung durch US-amerikanische Regelungen wird für in Deutschland geschlossene Mehrkomponentenverträge unter Rückgriff auf die einschlägige Zivilrechtsprechung konkretisiert; eine so vorgenommene Lückenschließung wird als grundsätzlich zulässig gewürdigt.

Show description

Read More »

Download Zielorientierte Unternehmensführung by Dr. Andreas Kricsfalussy (auth.), Kerstin Seeger, Burkhard PDF

By Dr. Andreas Kricsfalussy (auth.), Kerstin Seeger, Burkhard Liman (eds.)

Eine zielorientierte Unternehmensführung ist Voraussetzung für den langfristigen Erfolg von Unternehmen. Deren Bestandteile sind

-die strategische Ausrichtung und Steuerung von Unternehmen,
-die Gestaltung der Strukturen und Prozesse,
-sowie das administration der Human assets.

Die Beiträge des Bandes basieren gleichermaßen auf praxiserprobten Vorgehensweisen wie auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die unternehmerische Anwendung der Management-Konzepte steht dabei im Fokus, um Unternehmen konkrete Handlungsempfehlungen für die zielorientierte Gestaltung ihrer Unternehmensführung zu geben.

Show description

Read More »

Download Konstruktion semantischer Data-Warehouse-Schemata by Michael Böhnlein (auth.) PDF

By Michael Böhnlein (auth.)

Data-Warehouse-Systeme haben sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil von Führungsinformationssystemen entwickelt. Während die technologischen Plattformen für Data-Warehouse-Systeme bereits ausgereift sind, besteht ein erhebliches Forschungsdefizit im Bereich der fachlichen Modellierung von Data-Warehouse-Schemata.

Michael Böhnlein präsentiert eine methodenorientierte Untersuchung zur Konstruktion semantischer Data-Warehouse-Schemata. Er analysiert und bewertet Ansätze zur konzeptuellen Modellierung von Data-Warehouse-Systemen und erarbeitet auf dieser Grundlage einen neuen Modellierungsansatz: das Semantische Data-Warehouse-Modell (SDWM). Zusammen mit einer ebenfalls von ihm entwickelten Vorgehensweise zur Konstruktion von Data-Warehouse-Strukturen auf der Grundlage von Geschäftsprozessmodellen entsteht so eine umfassende Modellierungsmethodik.

Show description

Read More »

Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2008: Auswertung der by Peter Brandt (eds.) PDF

By Peter Brandt (eds.)

Dieses Heft umfasst folgende vier Berichte: 1. Bericht zur amtlichen Futtermittelkontrolle: Die Futtermittelkontrolle stellt die Unbedenklichkeit tierischer Lebensmittel für die menschliche Gesundheit sicher, schützt die Tiergesundheit, verhindert die Gefährdung des Naturhaushaltes und erhält und verbessert die Leistungsfähigkeit der Tiere. 2. Nationaler Rückstandskontrollplan (NRKP) für Lebensmittel tierischen Ursprungs: Der NRKP ist ein Programm zur EU-weiten Überwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft hinsichtlich Rückständen gesundheitlich unerwünschter Stoffe. three. Nationale Berichterstattung an die european. four. Inspektionsbericht des Lebensmittel- und Veterinäramtes (FVO) hinsichtlich Einhaltung der EU-Rechtsvorschriften in den Bereichen Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit und -qualität, Pflanzen- und Tiergesundheit und Tierschutz.

Show description

Read More »