Download Bilanzanalyse: Grundlagen — Einzel- und Konzernabschlüsse — by Laurenz Lachnit PDF

By Laurenz Lachnit

Das Buch "Bilanzanalyse" stellt umfassend, anwendungsorientiert und auf aktuellstem Stand das Instrumentarium für eine gezielte Auswertung des Jahresabschlusses vor. Behandelt wird die examine sowohl von Einzel- und Konzernabschlüssen wie auch von Abschlüssen nach HGB und nach internationalen criteria. Der Autor geht dabei auf folgende Themenfelder ein:

- Aufbereitung des Jahresabschlusses,
- zentrale Instrumente der Bilanzanalyse,
- examine der Bilanzpolitik von Unternehmen,
- Ermittlung stiller Reserven und stiller Lasten,
- examine der Erfolgs- und Finanzlage,
- Konzernabschlussanalyse,
- Internationale Abschlussanalyse.

Viele Unternehmensbeispiele verdeutlichen die Analysemethoden und -aussagen und schaffen so die Verbindung zur praktischen Umsetzung.

"Bilanzanalyse" richtet sich zum einen an Studierende und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Unternehmensführung, Wirtschaftsprüfung und Banking. Zum anderen erhalten Praktiker in den Bereichen Bilanzierung, Bilanz- und Unternehmensanalyse, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung sowie Consulting mit diesem Buch fundiertes Analysewissen für ihre tägliche Arbeit.

Prof. Dr. Laurenz Lachnit ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen an der Universität Oldenburg.

Show description

Read Online or Download Bilanzanalyse: Grundlagen — Einzel- und Konzernabschlüsse — Internationale Abschlüsse — Unternehmensbeispiele PDF

Similar german_6 books

Steuerlehre 2 Rechtslage 2003/2004: Einkommensteuer Eigenheimzulage Körperschaftsteuer Gewerbesteuer Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer

Neu! F? r die 24. , ? berarbeitete Auflage wurde nun auch das Erbschaftsteuerrecht mit einem eigenen Kapitel in den Themenkanon aufgenommen. Damit Sie parallel mit zwei Rechtslagen arbeiten okay? nnen, sind nun zus? tzlich wichtige F? lle und L? sungen zur Rechtslage 2004 kostenlos im web unter www.

M&A-Myopia und Integrationsmanagement: Mentale Barrieren bei der Umsetzung eines effektiven und effizienten Integrationsmanagements bei Mergers & Acquisitions

Die Erfolgsbilanz von Mergers & Acquisitions (M&A) ist nicht sehr ermutigend. Empirische Studien belegen, dass 40-60 % aller Unternehmenszusammenschlüsse scheitern. Eine der Hauptursachen hierfür sind Integrationsprobleme. Trotz ihrer erfolgskritischen Bedeutung werden diese in der Praxis typischerweise unterschätzt und zudem erst relativ spät im M&A-Prozess thematisiert.

Stellenanzeigen erfolgreich texten: Einstimmen – Überzeugen – Gewinnen

Bewerber um einen Arbeitsplatz möchten persönlich angesprochen und umworben werden – beides können die meisten Stellenanzeigen nicht leisten. Das Buch will Personalern und allen, die im Rekrutierungsprozess tätig sind, zeigen, wie wichtig es ist, alle Äußerungen des Arbeitgebers konsequent mit den Augen des Bewerbers zu sehen.

Makroökonomie I: Einführung in die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

In diesem Lehrbuch werden in didaktischen Lehr- und Lerneinheiten zentrale Zusammenhänge einer modernen Volkswirtschaft entwickelt: Inlandsprodukt, Sozialprodukt, Volkseinkommen; Entstehung, Verwendung und Verteilung des Sozialproduktes, Zahlungsbilanz, Vermögensrechnung, Gesamtwirtschaftliche Indikatoren, Input-Output-Rechnung, Ökobilanz und die historischen Entwicklungsschritte, die zur modernen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung geführt haben.

Extra resources for Bilanzanalyse: Grundlagen — Einzel- und Konzernabschlüsse — Internationale Abschlüsse — Unternehmensbeispiele

Sample text

Ertrlige a) zahlungsbegleitet, z. B. Umslltze Zinsertrage Ertrage aus Abgang AV 1. B. 1 Instrumentelle Bausteine der Jahresabsch/ussana/yse talzunahmen sowie Anlage- und Umlaufvermogensabnahmen, die Mittelverwendungen in Anlage- und Umlaufvermogenszunahmen sowie Eigen- und Fremdkapitalabnahmen zu gliedern. In Anlehnung an die internationale Praxis hat sich zur Darstellung der Kapitalflussrechnung aber folgende Grundgliederung mehr oder minder durchgesetzt: 1. 2. 3. 4. h. der aus Erfolgsvorgangen stammende Finanziiberschuss, kann auf zwei Wegen ermittelt werden: a) direkte Methode Der Cashflow des Erfolgsgeschehens wird direkt als Differenz der zahlungsbegleiteten Ertrage und Aufwendungen abgeleitet; b) indirekte Methode Der Cashflow aus Erfolgsvorgangen wird ermittelt, indem das Jahresergebnis retrograd urn nicht zahlungsbegleitete Aufwendungen erh6ht und urn nicht zahlungsbegleitete Ertrage gekiirzt wird.

Heuristisch strukturierten Ansatzes verschiedene Auspragungen von Kennzahlensystemen unterschieden werden: 40 mathematisch strukturierte Kennzahlensysteme; heuristisch strukturierte Kennzahlensysteme; heuristisch-mathematisch kombinierte Kennzahlensysteme; empirisch-statistisch strukturierte Kennzahlensysteme. In einem mathematisch strukturierten Kennzahlensystem werden die Zahlen des Systems durch Rechenoperationen aus den uber- oder untergeordneten Zahlen abgeleitet. Modellbeispiel eines so1chen Kennzahlensystems ist das sogenannte Retum-onInvestment (ROI)-System.

Erst unter dem Einfluss der intemationalen Rechnungslegung haben sich die Dinge geandert. Durch das KonTraG (1998) und das TransPuG (2002) wird in § 297 Abs. 1 HGB vorgeschrieben, dass kapitalmarktorientierte Untemehmen im Konzemabschluss eine Kapitalflussrechnung bieten miissen. Die konkrete Ausgestaltung der Kapitalflussrechnung wird durch DRS 2 (Kapitalflussrechnung) in starker Anlehnung an IAS 7 und SFAS 95 geregelt. Wenn Untemehmen gemafS § 292a HGB ihren Konzemabschluss nach intemationalen Standards erstellen, wird ebenfalls eine Kapitalflussrechnung erforderlich, da diese Rechnung sowohl nach IAS/IFRS (lAS 7) wie auch nach US-GAAP (SFAS 95) obligatorischer Teil des Jahresabschlusses ist.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes