Download Bestandsaufnahme des quarzitischen Sandsteins im Oberkarbon by Karl Rode PDF

By Karl Rode

Show description

Read Online or Download Bestandsaufnahme des quarzitischen Sandsteins im Oberkarbon östlich von Aachen und des linksrheinischen Koblenzquarzits PDF

Best german_13 books

Additional info for Bestandsaufnahme des quarzitischen Sandsteins im Oberkarbon östlich von Aachen und des linksrheinischen Koblenzquarzits

Sample text

53· Blatt Zell (5909) R 2585 660, H 5551 250 Seite 58 Ein in Betrieb befindlicher Steinbruch liegt an der Straße SenhalsPoltersdorf. B = 45/70. Es werden stark ~uarzitische, rote Sandsteine mit einer Gesamtmächtigkeit von etwa 3,00 m abgebaut. Die Abbaumöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt und die Wegeverhältnisse günstig. Aber es handelt sich nicht um reinen Quarzit (Probe 38). 54· Blatt Treis (5809) R 2588 600, H 5554 000 An der Straße von Beilstein nach Fankel, 500 m hinter Beilstein wird am Hang des Weinberges wiederum ~uarzitischer Sandstein von heller Tö- nung in einer Iilichtigkeit von 0,50 m angetroffen.

B = 340/20. Im Liegenden ist Seite 53 echter Quarzit aufgeschlossen, dessen Gesamtmächtigkeit erheblich zu sein scheint, jedoch noch nicht in vollem Maße freigelegt ist. Das Hangende wird gebildet von Quarziten und quarzitischen Sandsteinen in Form großer Blöcke. 37. Blatt Geralstein (5705) R 2540 000, H 5563 250 Auf dem Weg zur Aperthöhe befindet sich ein alter aufgegebener Steinbruch, der stark Überwachsen ist, jedoch Spuren eines systematischen Abbaus noch erkennen läßt. Die Aufschlußlänge beträgt etwa 8 m.

Probe 41). Auf der Verbindungslinie vom Steinbruch zum Rodenberg und zum Hurtskopf werden häufig ~uarzitische Lesesteine, teilweise heller, echter, splitternder Quarzit, gefunden. 57. Blatt Treis (5809) R 2592 860, H 5559 000 Im Dünnbachtal betreibt die Firma Schnorrpfeil einen großen Steinbruch mit einer Aufschlußhöhe von 50 m. B = 20/85. Es stehen an vom Hangenden zum Liegenden: Erste Bank - roter ~uarzitischer Sandstein von 6,20 m Mächtigkeit, 2 bis 3 m Sandschiefer; zweite Bank - grauer ~uarSeite 59 zitischer Sandstein von 5,70 m Mächtigkeit.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 50 votes