Download Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2009: Wirkstoffe in by Prof. Dr. Dr. Peter Brandt (auth.), Peter Brandt (eds.) PDF

By Prof. Dr. Dr. Peter Brandt (auth.), Peter Brandt (eds.)

Mit dieser Übersicht stellt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) Daten über die Regulierung von Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffen in Deutschland zur Verfügung. Aus Tab. 1 geht hervor, wann ein Wirkstoff erstmals in einem zugelassenen Pflanzenschutzmittel erschien und wie lange die letzte Zulassung dauerte oder noch dauert. Tab. 2 enthält die Vorschriften der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung. Bis 1998 struggle die Pflanzenschutzmittelzulassung in Deutschland eine Verkehrszulassung. Deshalb battle mit der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung ein weiteres rechtliches device notwendig, um die Anwendung von Mitteln mit bestimmten Wirkstoffen verbieten oder einzuschränken zu können. Die Novellierung des Pflanzenschutzgesetzes von 1998 führte die Indikationszulassung ein, die besagt, dass grundsätzlich nur zugelassene Pflanzenschutzmittel angewendet werden dürfen, und diese auch nur in den zugelassenen bzw. genehmigten Anwendungsgebieten. Seitdem wird die Pflanzenschutz-Anwendungsverord-nung nicht mehr in dem Maße wie früher benötigt, um die Anwendung zu regeln.

Show description

Read or Download Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2009: Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln; Zulassungshistorie und Regelungen der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung PDF

Best german_9 books

Schmalenbachs Dynamische Bilanz: Darstellung, Kritik und Antikritik

Schmalenbachs "Dynamische Bilanz" erlebte Ende des Jahres 1953 ihre eleven. Auf­ lage, und das obwohl - oder vielleicht gerade weil - es sich bei ihr um das wohl umstrittenste betriebswirtschaftliche Buch überhaupt handelt. Der Umfang der Kritik an diesem Buch stellt wirklich, wie Schmalenbach einmal schreibt, einen Rekord dar.

Normensetzung für die Rechnungslegung: Bisherige Ausgestaltung und mögliche Fortentwicklung in Deutschland

Durch die Bemühungen um eine internationale Harmonisierung der Rechnungslegung wächst der Einfluß der US-amerikanischen Vorschriften und der Normen des foreign Accounting criteria Committee auf die Erstellung von Konzernabschlüssen deutscher Unternehmen. Karin Breidenbach untersucht, ob und inwiefern der deutsche Normensetzungsprozeß für die Rechnungslegung geändert werden sollte, um die Anwendung der genannten Normen zu ermöglichen und den Einfluß der betroffenen Gruppen zu verbessern.

Die „Fivelgoer“ Handschrift

Die einleitenden Kapitel dieser Arbeit sind hauptsächlich in den Jahren I966-68 geschrieben worden; die Entstehung des Textabdruckes und der Übersetzung jedoch liegt viel weiter zurück: sie wurden I958 begonnen und I962 zusammen mit einer kurzgefaßten Einleitung dem Germanistischen Institut der Universität U psala als Lizentiatsarbeit eingereicht.

Extra resources for Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2009: Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln; Zulassungshistorie und Regelungen der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung

Sample text

In Mühlen, in Lagerräumen, Vorratsräumen, anderen Räumen in Lebensmittelbetrieben und in Transportmitteln und -behäl­tern gegen Vorratsschädlinge 2. von lebenden Pflanzen einschließlich Pflanzgut in Vegeta­ tionsruhe 3. in Gewächshäusern nur mit behördlicher Zustimmung vollständiges Verbot Anwendungsverbot/Anwendungsbeschränkung 1974 1991 Jahr 32 BVL Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2009 BVLNr.  o.  Oktober 1990 vollständiges Verbot 1988 – Verringerung der Belastung durch weitere Einschränkung der Anwendung auf die wirtschaftlich unumgänglich notwendigen Bereiche – karzinogene Wirkung im Tierversuch – Trinkwasserschutz (hohe Geruchs- und Geschmacks­ intensität) – Anwendung nur zulässig: 1.

2 wird spezifiziert: Gegen Mäuse im Boden, gegen Hamster und Maulwurf 1977 – Ergänzung bestehender Regelungen zur Schädlingsbekämpfung mit hochgiftigen Stoffen – Ausschluss der Anwendung unter unzureichenden Sicherheitsbedingungen Begründung Anwendung nur zulässig zur Begasung 1. in Lagerräumen, Vorratsräumen, Silozellen, Transportmitteln und -behältern und unter gasdichten Planen gegen Vorratsschädlinge nur mit Zustimmung der zuständigen Behörde 2. gegen Nagetiere Anwendungsverbot/Anwendungsbeschränkung 1974 Jahr 44 BVL Berichte zu Pflanzenschutzmitteln 2009 BVLNr.

Umsetzung der Richtlinie 79/117/EWG vom 21. Dezember 1978 vollständiges Verbot 1981 1974 – – – – Anwendung nur zulässig zur Behandlung von Rübensaatgut gegen Bodeninsekten 1971 persistente Organochlorverbindung Anreicherung in der Nahrungskette nicht vertretbare Rückstände in/auf Lebensmitteln nicht vertretbare Überschreitung des ADI-Wertes – Gehalt an persistenten und toxikologisch bedenklichen Isomeren – nicht vertretbare Rückstände in Lebensmitteln – wassergefährdende Eigenschaften (hohe Geruchs- und ­Geschmacksintensität) Monitoringergebnisse für Oberflächengewässer; die Einträge werden auf Fehlanwendungen auf abschwemmungsgefährdeten Flächen, die nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, zurückgeführt.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 33 votes