Download Beiträge zur Geschichte der Technik und Industrie: Jahrbuch by (auth.), Conrad Matschoss (eds.) PDF

By (auth.), Conrad Matschoss (eds.)

Show description

Read Online or Download Beiträge zur Geschichte der Technik und Industrie: Jahrbuch des Vereines Deutscher Ingenieure. Achter Band PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Beiträge zur Geschichte der Technik und Industrie: Jahrbuch des Vereines Deutscher Ingenieure. Achter Band

Sample text

Läßt man flüssige Luft verdampfen und fängt die Verdampfungsprodukte in den verschiedenen Abschnitten der Verdampfung auf, so ist man allerdings imstande, Gemische von beliebiger Zusammensetzung zwischen weiten Grenzen zu erlangen. Indessen wußten wir nunmehr auch, daß nur ein kleiner Teil des in der Flüssigkeit enthaltenen Sauerstoffes zurückbleibt, wenn sehr sauerstoffreiche Gemische erzielt werden sollen. Schon um 50 proz. Sauerstoff zu gewinnen, müssen ungefähr 70 vH der ursprünglichen Flüssigkeitsmenge (mit rund So vH des darin enthaltenen Stickstoffs und 35 vH des darin enthaltenen Sauerstoffs) wegverdampft werden.

Richtungzur Vomahme derartiger Dauerversuche, die jedoch bereits als Materialprüfungsmaschine gedacht war, skizziert. Mit einem solchen "Apparat zum Probieren der Widerstandsfähigkeit von Wagenachsen gegen wiederholte Biegungen", also mit einer besonders hierfür gebauten Materialprüfungsmaschine, wurden in den Jahren 1859 bis 186o die ersten Dauerversuche zur Feststellung der Festigkeit von Eisen und Stahl gemacht, Abb. 5. Es ergab sich, daß die Beanspruchungen bis zu 500 ooo mal mit einer den Betriebsverhältnissen augepaßten Belastung von 210 Ztr.

Für die schon damals geplanten Dauerversuche war diese Erkenntnis besonders wichtig, da das Bestreben, die Gesetze festzulegen, nach denen das Material bei den verschiedensten Beanspruchungen sich verhält, erheblich mehr Aussicht auf Erfolg haben mußte, wenn zwischen den Beanspruchungen auf Elastizität und der Belastung eine vollkommene Proportionalität herrschte. Die Jahre I86o bis 1870 wurden nunmehr auf Grund der bisher gewonnenen Erfahrungen zu Dauerversuchen benutzt, denen folgender Arbeitsplan zugrunde lag: I.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 27 votes