Download Arbeitsbuch Statistik by Dr. Angelika Caputo, Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita PDF

By Dr. Angelika Caputo, Prof. Dr. Ludwig Fahrmeir, Dr. Rita Künstler, Dipl. Stat. Stefan Lang, Prof. Dr. Iris Pigeot, Prof. Dr. Gerhard Tutz (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitsbuch Statistik PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Arbeitsbuch Statistik

Sample text

C) Bestimmen Sie den X2 - und den Kontingenzkoeffizienten. (d) Welche relativen Chancen lassen sich aus dieser Kontigenztafel gewinnen? 3 Die im folgenden gegebene Kontingenztafel mit relativen Häufigkeiten ist unvollständig. Vervollständigen Sie die Tabelle unter der Annahme, daß die beiden Merkmale unabhängig sind. j (b) Wie ändert sich X2 , wenn der Stichprobenumfang verdoppelt wird (bei gleichbleibenden relativen Häufigkeiten)? 5 Der Fachserie 16 "Bildung und Wissenschaft" des statistischen Bundesamts 1998 können Sie folgende gemeinsame Verteilung der Merkmale Schulart und Staatsangehörigkeit von Schülern an bayerischen weiterführenden Schulen entnehmen: Schulart Hauptschule Realschule Gymnasium Staatsangehörigkeit deutsch ausländisch 173244 145917 154255 7323 290057 10043 3.

1. 76)2 + 35 . 6 - 1. 76)2 + 50 . 4 - 1. 76)2) 2. 14 Es gilt n ~)Xi - x) = (Xl - = Xl + X2 + ... X = Xl + n· i=l x) + X2 (X2 - + ... + x) + ... + (x n Xn - = o. 1 -(Xl n - + x) X2 + ... 15 Es bezeichnen Xjl, • •• ,Xjnj die Daten in der j-ten Schicht, j gilt für das arithmetische Mittel x = 1 -(Xl1 + Xl2 + X22 n X21 = 1, ... , r. Dann + ... + Xl nl + + ... 5·5 + ... 6+ ... 35 + ... 13, l950 x med = 6 1970 X med = 4 l990 x med = = 1 x 1950 mod + 1 . 17 = 6 12 + 1 . 25 = 4 72 1 . 5, . , . , . , 46 2.

R. Dann + ... + Xl nl + + ... 5·5 + ... 6+ ... 35 + ... 13, l950 x med = 6 1970 X med = 4 l990 x med = = 1 x 1950 mod + 1 . 17 = 6 12 + 1 . 25 = 4 72 1 . 5, . , . , . , 46 2. 5, 1990 X mod = 05 •• (b) An den im Laufe der Jahre kleiner werdenden Lagemaßen läßt sich ablesen, daß die Leser der Zeitschrift immer weniger Zeit mit Radiohören verbringen. 17 Die monatlichen Zinssätze Ti sind Wachstumsraten. 0654· .... 0602. 02 Prozent. 18 (a) Als sinnvoller Durchschnittswert für Bernds Laufgeschwindigkeit wird ein gewichtetes harmonisches Mittel bestimmt.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 28 votes