Download Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik by Tomasz Giaro (auth.), Jan Dirk Harke (eds.) PDF

By Tomasz Giaro (auth.), Jan Dirk Harke (eds.)

Das Werk des hochklassischen Juristen Sextus Caecilius Africanus sticht dadurch hervor, dass es trotz der Geringschätzung, die der Schüler Julians zuweilen in der modernen Forschung erfährt, überaus wirkungsvoll warfare: Obwohl Africans Quästionen in Lenels Palingenesie gerade einmal 35 Spalten füllen, enthalten sie doch nicht wenige der „klassischen Texte“, an denen sich spätere Juristengenerationen in Wissenschaft und Unterricht abgearbeitet haben. So stark das Interesse an solchen einzelnen Texten auch struggle und ist, so vergleichsweise unbeachtet blieb ihr Autor, dem guy häufig kurzerhand bescheinigt, bloß subalterner Schreiberling seines Lehrers gewesen zu sein. Sich ihm und seiner Arbeitsweise zu nähern struggle das Ziel einer kleinen Tagung, die im Kloster Bronnbach bei Wertheim stattfand.

Show description

Read Online or Download Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts PDF

Best education books

Compelling Conversations: Questions and Quotations on Timeless Topics



Compelling Conversations is ideal for dialog golf equipment, deepest tutors, and dialog courses!


This leading edge English as a moment Language (ESL) textbook is helping complicated English Language inexperienced persons enhance dialog abilities and increase fluency by means of sharing reports, reflecting on their lives, and discussing proverbs and quotations. The ESL ebook contains forty five thematic chapters, over 1,350 questions, 500 vocabulary phrases, 250 proverbs and American idioms, and 500 quotations. Designed for either grownup schooling and in depth English language scholars, the conversations deepen severe considering talents and talking talents necessary to good fortune in group collage and college courses. Compelling Conversations has been utilized in school rooms in over forty international locations, is suggested by way of English instructing expert journal, and loved by means of hundreds of thousands of English scholars.

Advanced Lectures on Machine Learning: Machine Learning Summer School 2002 Canberra, Australia, February 11–22, 2002 Revised Lectures

Desktop studying has develop into a key permitting know-how for lots of engineering functions and theoretical difficulties alike. To additional discussions and to dis- minate new effects, a summer season university used to be hung on February 11–22, 2002 on the Australian nationwide collage. the present booklet includes a number of the most talks held in the course of these weeks in February, offered as educational chapters on themes corresponding to Boosting, facts Mining, Kernel tools, common sense, Reinforcement studying, and Statistical studying conception.

Betriebswirtschaftslehre und Nationalsozialismus: Eine institutionen- und personengeschichtliche Studie

Peter Mantel untersucht, wie sich die nationalsozialistische Machtergreifung auf die junge Disziplin Betriebswirtschaftslehre auswirkte; ein Schwerpunkt sind dabei die Schicksale der verfolgten Hochschullehrer.

Understanding Mass Higer Education: Comparative Perspectives on Access

In recent times such a lot western democracies have skilled a shift from elite to mass larger schooling, with the USA best the way in which. this article compares the adventure of this extremely important social switch inside of diverse country states. while recognising the severe international financial forces that seem to provide an explanation for the overseas nature of the switch, it sees the problems as rooted inside assorted nationwide traditions.

Additional info for Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts

Example text

160. 24 Schadens- und Aufwendungsersatz bei Julian, Afrikan und Paulus 25 Zunächst soll der entscheidende § 5 betrachtet werden: Es geht – wie bereits in Paul. D. 17,1,26,7 – um den Fall, dass der Beauftragte, wie ihm aufgetragen wurde, einen Sklaven kauft und von diesem bestohlen wird. Afrikan referiert hier die Meinung Julians, wie der Ausdruck dubitare se ait und die anschließende indirekte Rede zeigt28; deutlich wird das auch in § 1 der Stelle, wo mit consequens esse ait auf Julian Bezug genommen wird.

Auch Arztkosten, also Aufwendung, die der Gesellschafter für die Heilung seiner Sklaven gemacht hat, sind hälftig zu ersetzen. Schließlich bejaht Julian eine Ausgleichspflicht auch im Fall des Schiffbruchs, unter der Voraussetzung, dass die Waren üblicherweise nur zu Schiff transportiert werden ( cum non alias merces quam navi solerent advehi). Hier geht es – anders als in D. 47,2,62,1, 3, 5-7 – nicht darum, dass die delikti­ sche Haftung auf das Vertragsrecht übertragen wird. Es hat nicht der Sklave des einen Gesellschafters dem anderen Gesellschafter einen Schaden zufügt, sondern es geht um Zufallsschäden, die gleichsam „von außen“ kommen, nämlich aufgrund von Raub und Schiffbruch entstehen.

Eine weitere Stellungnahme Paulus’ zur Zufallshaftung des Auftraggebers findet sich in D. 46,1,67, Paul. 3 ad Ner. Exceptione, quae tibi prodesse debebat, usus iniuria iudicis damnatus es: nihil tibi praestabitur iure mandati, quia iniuriam, quae tibi facta est, penes te manere quam ad alium transferri aequius est [, scilicet si culpa tua iniustae damnationis causam praebuisti]. Es geht um einen Bürgen, der in Wirklichkeit – aufgrund des Bestehens einer Einrede gegen die Hauptschuld – nicht zahlen müsste; dennoch wird der Bürge aufgrund eines Fehlurteils verurteilt.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 40 votes